Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil OBERELLEN
Freizeit & Tourismus
Freizeit & Tourismus
  Aktuelles  
  Sehenswertes  
  Werraradweg  
  Wanderrouten  
  Unterkünfte  
  Gastronomie  
  Ausflugsziele  
  Werratalmuseum  
  Schwimmbad  
  Vereine  
  Prospekt anfordern  
  Anfahrt  
       
Aktuelles
Do 18.06.2009 12:13
Noch vier mystische Nächte im Schloss Gerstungen
Zweimal schon durften wir zahlreiche Zuschauer im Werratal-Museum und den Außenanlagen des Gerstunger Schlosses begrüßen. Mit unseren gelben Programmführern bewaffnet, waren sie unterwegs zu den Elben in der Museumsscheune, zu Artus & Merlin in der alten Küche, zum Phönix im oberen Treppenhaus des Museums oder zu den Elfen und Germanen auf dem Schlosshof. Dieses Jahr ist also der Zuschauer selbst Akteur, indem er sich sein individuelles Theaterstück zusammenstellt. Ob er dabei dem Plan folgt oder sich einfach treiben lässt und die Atmosphäre des geheimnisvoll leuchtenden und klingenden Museums genießt, ist ganz ihm überlassen.

Selbst für unsere älteren Besucher mit Gehschwächen gibt es die Möglichkeit, sich den ganzen Abend in den unteren Räumen des Museums, auf den 3 Bühnen im Schlosshof, in der Scheune, der Schmiede oder der Burgküche unterhalten zu lassen.

Aber auch in den Schänken und Tavernen wurden unsere Gäste bei einem Gläschen Fruchtwein oder einer Koboldwurst überrascht von den weithin wandernden Baumwesen, den Ents aus Tolkins "Herr der Ringe" oder dem lustigen Koboldfürsten. Wenn man in die fantasievoll geschminkten Gesichter der Wesen ferner Welten schaut, entdeckt man den Farbenreichtum unserer bunten Jubiläumsaufführung.

15 Jahre Theatergruppe Gerstungen e. V. - in diesen Jahren haben wir viel an Schweiß, Tränen und sogar Blut vergossen! Und uns bleibt Dank zu sagen all denen, die uns auf diesem langen Weg begleitet und finanzielle, kulturpolitische, fachliche und ideelle Unterstützung geleistet haben.
An dieser Stelle möchte ich die gute, unkonventionelle Zusammenarbeit mit anderen Vereinen Gerstungens und Untersuhls besonders hervorheben. Da leiht man sich mal einander Kostüme, Kabel, einen Spot oder Bierzeltgarnituren aus. Und oft sind die Mitglieder in mehreren Vereinen gleichzeitig tätig. Ganz anders eben, als es ein Reporter der TLZ (Ausgabe vom 16.06.2009) in einem Artikel über unsere Museumsnächte dargestellt hat. Von den dort geschriebenen, aber nie ausgesprochenen Worten möchte ich mich ausdrücklich distanzieren.

Wir laden Sie herzlich zu 4 weiteren Museumsnächten ein:
Samstag / Sonntag 27. / 28. Juni und
04. / 05. Juli 2009
Eintritt: 8,- € (1,- € als Spende für die Sanierung
des Gerstunger Schlosses)
Einlass: ab 19.30 Uhr
Vorstellungen: 20 Uhr bis 24 Uhr

Bis bald auf dem Schlosshof Gerstungen!

Ihre Jana Freiberg-Mikat