Aktuelles aus der Einheitsgemeinde Gerstungen
Do 10.09.2020 14:40
Streckensperrung ab 26. September zwischen Bebra und Gerstungen wegen Bauarbeiten - Sämtliche Züge werden durch Busse ersetzt
Auf Grund von Bauarbeiten der DB Netz AG im Bereich des Hönebachtunnels ist die Strecke der Linie RB6 Bebra - Gerstungen - Eisenach
vom 26. September bis 30. Oktober 2020
zwischen Bebra und Gerstungen gesperrt.

Durch die damit verbundenen Tunnelsperrung kann die Strecke nicht befahren werden und muss mit Bussen als Schienenersatzverkehr (SEV) bedient werden. Zwischen Gerstungen und Eisenach fahren die Züge jedoch anders als im Fahrplan ausgewiesen, um den Anschluss zum SEV-Bus sowie zweistündlich zur RB20 in Richtung Erfurt sicherzustellen.

Die verkehrenden Busse benötigen außerdem auf der Straße mehr Zeit, so dass es zu einer Fahrzeitverlängerung von bis zu 20 Minuten kommt. Der SEV hält an folgenden Haltestellen: Bebra Busbahnhof, Ronshausen Bürgermeisteramt, Hönebach Raifeisenbank, Bosserode Bahnhof, Obersuhl Bahnhof, Gerstungen Bahnhof.

Der NVV empfiehlt, die gewünschte Fahrt über die NVV-App, das gebührenfreie NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 oder www.nvv.de zu überprüfen.